Apéro conference: The True Cost

Gestern haben wir den Film „The True Cost“ geschaut, der die Fast Fashion Industrie massiv kritisiert. Unser Fazit: wir müssen bewusster konsumieren und das System überwinden, das dieses „Geschäftsmodell“ der Ausbeutung und Umweltverschmutzung zulässt!

Die Baumwollproduktion benötigt enorme Mengen an umweltschädlichen Pestiziden und durch die Saatgutmonopolisierung werden viele indische Bauern in den finanziellen Ruin und dadurch zum Selbstmord getrieben. Bei der Weiterverarbeitung werden toxische Chemikalien ungefiltert in die Flüsse geleitet, das Grundwasser wird vergiftet, doch die Menschen haben kein anderes Wasser. Die Arbeiterinnen in den Nähfabriken haben keine Rechte, bekommen fast keinen Lohn und werden enormen Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Die Bilder der Fabrik, die zusammenstürzte und über 1000 Menschen tötete, schockieren. Sie sind Symbol für die negativen Auswirkungen der Fast Fashion Industrie. Das System des freien Marktes, der keine verbindlichen arbeitsrechtlichen oder Umweltvorschriften hat, ist zutiefst krank.

Kommentare sind geschlossen.