Sophia Moczko neue Co-Präsidentin der JUSO Zug

Die JUSO Zug hat an ihrer Mitgliederversammlung vom 20. Dezember Yannick Ringger, der als Co-Präsident zurückgetreten war, aus dem Vorstand verabschiedet. Für seine langjährige Arbeit und sein Engagement im Vorstand wurde ihm ganz herzlich gedankt. Neu in Sophia Moczkoden Vorstand und das Co-Präsidium wählten die Mitglieder Sophia Moczko. Die 18-Jährige teilt sich das Präsidium mit Anna Spescha. Moczko zeigt sich glücklich über ihre Wahl: „Ich freue mich über die neue Verantwortung und auf die kommende Arbeit mit einer motivierten Jungpartei wie der JUSO Zug.“

 

 

Kommentare sind geschlossen.